Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

OSZE-Beobachtern erneut Zugang zur Krim verwehrt

News von LatestNews 1321 Tage zuvor (Redaktion)
Internationalen Militärbeobachtern der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) ist am Freitag erneut der Zugang zur ukrainischen Halbinsel Krim verwehrt worden. Angaben der OSZE zufolge hatten die insgesamt 43 Mitarbeiter der Organisation mehrfach versucht, einen Kontrollpunkt zu passieren. Schließlich seien sie in die Stadt Cherson zurückgekehrt, um ihr weiteres Vorgehen zu planen.

Bereits am Donnerstag hatten die OSZE-Beobachter vergeblich versucht, Zugang zur Krim zu erhalten. Die ukrainische Übergangsregierung hatte um die Beobachtermission gebeten. Diese soll sich vor Ort ein Bild der Lage machen. Unbestätigten Berichten zufolge sollen inzwischen 30.000 russische Soldaten auf der Krim sein.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •