Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Organspende-Skandal: CDU-Gesundheitsexperte fordert harte Konsequenzen

News von LatestNews 1433 Tage zuvor (Redaktion)

Ärzte bei einer Operation
© über dts Nachrichtenagentur
Angesichts des neuesten Skandals um Manipulationen bei Organtransplantationen am Leipziger Universitätsklinikum hat der gesundheitspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jens Spahn (CDU), Konsequenzen verlangt. "Manipulationen, um auf der Warteliste nach oben zu kommen, können für andere Patienten, die dringender auf ein Organ warten, das Todesurteil sein. Das muss mit aller Konsequenz geahndet, geächtet, bestraft und für alle Zukunft vermieden werden", sagte Spahn der "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe).

Die Leipziger Staatsanwaltschaft prüft derzeit, ob genügend Hinweise für eine Straftat vorliegen. Am Dienstag war bekannt geworden, dass bei einer erheblichen Anzahl von Patienten, die auf ein Spenderorgan warteten, die Krankendaten gefälscht wurden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •