Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Opposition fordert Konsequenzen aus Datenklau-Affäre im Gesundheitsministerium

News von LatestNews 1715 Tage zuvor (Redaktion)
Nach der Datenklau-Affäre im Gesundheitsministerium sollen aus Sicht von Grünen-Fraktionsvize Kerstin Andreae alle Ministerien auf Sicherheitslücken hin überprüft werden. "Das betrifft auch die Vergabeverfahren an IT-Dienstleister," sagte Andreae der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Donnerstagausgabe) und bezeichnete den Datendiebstahl als "handfesten Skandal". Linken-Chef Bernd Riexinger forderte einen Transparenzbeauftragten.

"Ich bin dafür, dass die Bundesregierung einen unabhängigen Transparenzbeauftragten bekommt, der erstens für eine strenge Trennung von Verwaltung und Lobbyisten sorgt und zweitens alle ausgelagerten Bereiche auf Anfälligkeit für externe Angriffe prüft," sagte Riexinger der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung".

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •