Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Offenbar Probleme bei Herstellung von Grippe-Impfstoff

News von LatestNews 1196 Tage zuvor (Redaktion)

Eine Spritze wird gesetzt
© über dts Nachrichtenagentur
In Deutschland stockt die Herstellung von Influenza-Impfstoffen. Das zuständige Paul-Ehrlich-Institut im hessischen Langen habe bis jetzt noch keinem Produkt die Freigabe erteilen können, sagte Institutssprecherin Susanne Stöcker dem Nachrichtenmagazin "Focus". In anderen Jahren waren nach Informationen des Magazins Ende August schon bis zu 15 Millionen Dosen genehmigt gewesen.

Grund für die Probleme ist die Zusammensetzung des Grippe-Impfstoffs für diese Saison. Laut "Focus" sind zwei von drei Virus-Komponenten neu und damit eine mehr als sonst. Die Pharmafirmen rechtfertigen sich, dass die Weltgesundheitsorganisation in Genf entsprechend spät in der Lage gewesen sei, die Saatviren sowie benötigte Prüfreagenzien zu liefern. Stöcker zufolge beginnt die "optimale Impfphase" erst im Oktober. Bis dahin sei sie zuversichtlich.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •