Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Österreich: In jedem dritten Haushalt lebt nur eine Person

News von LatestNews 1131 Tage zuvor (Redaktion)
Zum Stichtag der Registerzählung 2011 hat in jedem dritten österreichischen Haushalt nur eine Person gelebt. Zahlen, die Statistik Austria nun veröffentlichte, zeigten damit einen fortgesetzten Trend zu kleineren Haushalten. Auch die Zahl der Kinder habe im Vergleich der letzten 40 Jahre um reichlich zehn Prozent abgenommen, hieß es weiter.

Die durchschnittliche Haushaltsgröße sei demnach seit 1971 von damals 2,88 auf 2,27 Personen im Jahr 2011 zurückgegangen. Auffällig sei zudem, Kinder immer länger im Elternhaus blieben. Etwa 44 Prozent der 25-jährigen Männer wohnten den Angaben zufolge noch im elterlichen Haushalt. Töchter dagegen kehrten dem Elternhaus deutlich früher den Rücken, 2011 lebte noch fast jede Dritte (29,5 Prozent) bei zumindest einem Elternteil. Auch die Art des Zusammenlebens habe sich in den vergangenen 40 Jahren deutlich verändert. Weiterhin vorherrschend sei zwar die Familie, jedoch habe sich der Anteil an Lebensgemeinschaften verfünffacht. Außerdem wurden die Lebensumstände der Generation 60plus, die eine starke Abhängigkeit vom Geschlecht aufweisen, von der Registerzählung betrachtet. Männer leben demzufolge erst ab einem Alter von 96 Jahren mehrheitlich allein, Frauen dagegen bereits ab dem 78. Lebensjahr. Erstaunlich sei zudem, dass viele hochbetagte Österreicher und Österreicherinnen meist allein leben.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •