Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Ökonom beunruhigt über Datensammelwut von Internetunternehmen

News von LatestNews 1246 Tage zuvor (Redaktion)

Computer-Nutzer
© über dts Nachrichtenagentur
Der Kölner Ökonom Axel Ockenfels ist zunehmend beunruhigt über die Ausforschung der Gewohnheiten durch Internetunternehmen. "Es ist schon beunruhigend, wenn ich mir vorstelle, dass das Internet weiß, dass wir gerade hier sitzen und uns unterhalten", sagte Ockenfels in einem Gespräch mit der F.A.Z. "Manchmal kann es sogar unsere Gedanken erraten, und manchmal leitet es uns in die falsche Richtung." Es gebe eine große Verunsicherung und viel Spekulationen, weil niemand genau weiß, wohin sich die positiven und negativen Aspekte der immensen Datenverfügbarkeit entwickeln.

Die Spieltheorie kann seiner Ansicht nach dabei helfen, Vertrauen, Kooperation und Konfliktmanagement im Internet zu fördern. "Wir sehen übrigens auch in empirischen Studien im Internet, dass sich faires Verhalten oft auszahlt", sagte Ockenfels weiter. "Und auch Internetunternehmen haben oft ein originäres Interesse daran, vertrauenswürdig zu sein und Kooperation zwischen den Nutzern zu schaffen. Das Internet macht uns nicht egoistisch."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •