Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Öffentliche Haushalte gaben 2010 5.800 Euro pro Schüler aus

News von LatestNews 1261 Tage zuvor (Redaktion)

Schüler in Klassenraum
© über dts Nachrichtenagentur
2010 wurden im Durchschnitt 5.800 Euro für die Ausbildung eines Schülers von den öffentlichen Haushalten ausgegeben, 300 Euro mehr als im Vorjahr. Dies teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mit. Demnach wurden 2010 an allgemeinbildenden Schulen rund 6.400 Euro pro Kopf aufgewendet, an beruflichen Schulen 4.000 Euro.

Unterschiede gab es bei den verschiedenen Schularten: Während die Ausgaben an Grundschulen bei 5.200 Euro pro Schüler lagen, betrugen die Ausgaben an Gymnasien und integrierten Gesamtschulen 6.600 Euro. Unter Beachtung der unterschiedlichen Schulstrukturen waren die Ausgaben in Thüringen je Schüler am höchsten (7.700 Euro) und in Nordrhein-Westfalen am niedrigsten (5.000 Euro). Die dominierende Ausgabenkomponente war in allen Ländern die für das Personal (4.600 Euro). Für die Unterhaltung der Schulgebäude, Lehrmittel und ähnlichem entfielen durchschnittlich 700 Euro, für Baumaßnahmen und andere Sachinvestitionen 500 Euro je Schüler.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •