Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Obama-Regierung erhöht Druck auf ägyptische Staatsführung

News von LatestNews 3049 Tage zuvor (Redaktion)

US-Präsident Barack Obama bei Stellungnahme zur Lage in Ägypten
© dts Nachrichtenagentur
Die US-Regierung unter Präsident Barack Obama hat das Tempo der Reformen in Ägypten erneut kritisiert. Die ägyptische Regierung habe in den bisherigen Verhandlungen nicht einmal die "Minimalforderungen" der ägyptischen Protestbewegung erfüllt, bemängelte der Sprecher des Weißen Hauses, Robert Gibbs, am Mittwoch in Washington. Die USA würden von der ägyptischen Führung erwarten, dass der Ausnahmezustand aufgehoben wird und Verfassungsänderungen, die freie Wahlen ermöglichten, umgesetzt werden.

Einige ägyptische Politiker seien jedoch offenbar der Auffassung, sie könnten die Proteste mit einigen wenigen Zugeständnissen aussitzen, erklärte Gibbs weiter. Bereits zuvor hatte der ägyptische Außenminister Ahmed Abul Gheit politischen Druck aus Washington kritisiert und erklärt, die USA versuchten der Regierung in Kairo ihren Willen aufzuzwingen.

© dts Nachrichtenagentur

Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.


-->

Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige


 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •