Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

NRW: Mann droht aus Fenster eines Jobcenters zu springen

News von LatestNews 1284 Tage zuvor (Redaktion)

Polizeiwagen
© über dts Nachrichtenagentur
Im nordrhein-westfälischen Krefeld hat am Dienstag ein Mann gedroht aus einem Fenster des Jobcenters zu springen. Wie die örtliche Polizei mitteilte, hatte sich der Vorfall zunächst als Selbstmordversuch dargestellt. Der 54-Jährige saß bei Eintreffen der Beamten auf einer Fensterbank des Jobcenter-Gebäudes in der fünften Etage.

Während ein Bein des Mannes bereits im Freien hing, drohte der 56-Jährige zu springen, wenn er vom Jobcenter kein Geld bekäme. Einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes gelang es dennoch gemeinsam mit der Polizei, den Mann zu beruhigen und ihn von seinem Vorhaben abzubringen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Mann zuvor mit seinem Sachbearbeiter gesprochen hatte. Aufgrund eines Ablehnungsbescheides bedrohte der Mann seinen Sachbearbeiter verbal und versuchte ihn anschließend am Hemdkragen über den Schreibtisch zu ziehen. Er verließ das Büro und begab sich zu dem Fenster. Der Mann wurde wegen eines Verdachts auf eine psychische Erkrankung in eine naheliegende Klinik eingeliefert.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •