Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

NRW: Kommunen müssen alle MRSA-Meldungen überprüfen

News von LatestNews 1196 Tage zuvor (Redaktion)
Das nordrhein-westfälische Landeszentrum Gesundheit (LZG) reagiert auf das Datenleck in Duisburg, durch das zahlreiche MRSA-Infektionsfälle nicht in der Landesstatistik auftauchen: Nach Informationen der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" wurden alle Kommunen in Nordrhein-Westfalen jetzt dazu aufgefordert, ihre MRSA-Meldungen "auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu prüfen". Durch Recherchen der Zeitung war das Datenleck aufgeflogen. 19 Erkrankungen mit dem lebensgefährlichen Bakterium hatte das Duisburger Gesundheitsamt zwischen 2010 und 2012 nicht an das LZG in Münster gemeldet.

"Um ähnliche Fehler bei der Erfassung von MRSA-Fällen auszuschließen", veranlasste das LZG jetzt die interne Prüfung in den 60 Gesundheitsämtern des Landes. Deren Pflicht sei es, bei allen MRSA-Fällen "den Transfer an die Landesstelle sicherzustellen".

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •