Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

NRW: Grüne und FDP fordern Erklärung von Laschet zu Mißfelder-Besuch bei Schröder-Feier

News von LatestNews 1209 Tage zuvor (Redaktion)

Philipp Mißfelder
© über dts Nachrichtenagentur
Die Teilnahme des außenpolitischen Sprechers der Unions-Bundestagsfraktion, Philipp Mißfelder, an der Geburtstagsparty für Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in St. Petersburg bringt den CDU-Landesverband in Nordrhein-Westfalen unter Druck. Mißfelder ist Schatzmeister des Verbands, weshalb Grüne und FDP vom Landesvorsitzenden und CDU-Bundesvize Armin Laschet eine Erklärung zu dem Vorgang fordern. "Feiern ist gut - aber Feiern mit Putin inmitten einer schweren diplomatischen Krise ist schlicht geschmacklos. Schröder und Mißfelder sind auf dem diplomatischen Parkett der Außenpolitik ausgerutscht", sagte der Vorsitzende der NRW-Grünen, Sven Lehmann, "Handelsblatt-Online".

"CDU-Vize Armin Laschet, der Mißfelder gerade erst zum Schatzmeister in NRW gemacht hat, muss sich distanzieren und dazu entsprechend äußern." Der Generalsekretär der FDP in NRW, Johannes Vogel, sagte "Handelsblatt-Online" mit Blick auf Mißfelders Party-Teilnahme, angesichts der Geiselhaft deutscher Bürger sei das für einen aktiven Außenpolitiker schon "sehr unglücklich". So etwas sollte man "instinktiv" vermeiden. "Über die Sprachlosigkeit der NRW-CDU kann man sich nur wundern", kritisierte Vogel. "Ich hätte eine klare Aussage von Herrn Laschet erwartet."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •