Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

NRW: Drogenkonsum führt beinahe zum Suizid - Polizei rettet Jugendlichen

News von LatestNews 1242 Tage zuvor (Redaktion)

Polizeiauto
© über dts Nachrichtenagentur
In Essen hat der Drogenkonsum eines Jugendlichen in der Nacht zum Freitag beinahe zum Suizid geführt. Familienangehörige alarmierten die Polizei gegen 0:30 Uhr, als der Jugendliche durch offensichtlichen Drogenkonsum nicht Herr seiner Sinne war, wie die Ordnungshüter mitteilten. Im weiteren Verlauf öffnete der Jugendliche plötzlich ein Fenster der Wohnung in der fünften Etage und kletterte hinaus, um sich in die Tiefe zu stürzen.

Einer der beiden Polizisten, die zwischenzeitlich am Ort des Geschehens eingetroffen waren, stand in der Nähe des Jugendlichen und hielt diesen fest, wurde durch das Gewicht des Jungen jedoch ebenfalls aus dem Fenster gezogen. Erst mit der Unterstützung seines Kollegen habe er den Jugendlichen festhalten können, wie die Polizei weiter mitteilte. Ein mutiger Nachbar aus der vierten Etage des Hauses öffnete demnach sein Fenster und konnte den Jungen in seine Wohnung ziehen. Der Jugendliche wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •