Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

NRW: Bulle dreht bei Wundversorgung durch - Mann und Kleinkind schwer verletzt

News von LatestNews 1232 Tage zuvor (Redaktion)

Notarzt
© über dts Nachrichtenagentur
Auf einem Bauernhof in Erndtebrück bei Siegen hat sich am Mittwochabend ein schwerer Unglücksfall mit einem Rind ereignet: Wie die Polizei mitteilte, sollte ein am Rücken leicht verletzter Bulle in einem Fangwagen angebunden und dann mittels Wundversorgungsspray behandelt werden. Dabei wurde das Tier jedoch derart aggressiv, dass es den Fangwagen mit sich riss. Hierbei wurden ein 47-jähriger Mann und ein dreijähriges Kleinkind von dem Fangwagen erfasst und beide schwer verletzt.

Das Kleinkind wurde in eine Kinderklinik transportiert, der 47-Jährige erlitt offenbar mehrere Rippenbrüchen und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •