Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

NRW: 64-Jähriger stirbt bei Unfall auf A57

News von LatestNews 1203 Tage zuvor (Redaktion)

Polizei
© über dts Nachrichtenagentur
Ein 64-jähriger Mann ist bei einem Unfall auf der A57 nahe der nordrhein-westfälischen Stadt Dormagen ums Leben gekommen. Der 64-jährige Mann und seine 30-jährige Beifahrerin waren am Montagabend auf dem linken Fahrstreifen der A 57 in Richtung Krefeld unterwegs, wie die örtliche Polizei am Dienstag mitteilte. Bei einem Überholmanöver platzte vermutlich ein Vorderreifen des Klein-Lkw, mit dem der 64-Jährige und seine Beifahrerin unterwegs waren.

Das Fahrzeug geriet außer Kontrolle, rammte das Auto, das überholt werden sollte, ehe beide Wagen nach rechts gegen die Leitplanke schleuderten. Der Klein-Lkw durchbrach diese und drehte sich mehrfach. Durch die Wucht der Kollision wurde der 64-Jährige aus dem Wagen geschleudert und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die 30-jährige Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen, wie die Polizei weiter mitteilte. Der Pkw geriet durch den Zusammenstoß ebenfalls ins Schlingern und schleuderte in die Böschung. Die Pkw-Fahrerin konnte ihren Wagen leicht verletzt verlassen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •