Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

NRW: 44-Jährige durch Messerstiche getötet - Sohn festgenommen

News von LatestNews 956 Tage zuvor (Redaktion)

Absperrung der Polizei
© über dts Nachrichtenagentur
In der nordrhein-westfälischen Stadt Krefeld ist eine 44-jährige Frau erstochen worden. Als Tatverdächtiger gilt der 24-jährige Sohn der Getöteten, wie die örtliche Polizei am Sonntag mitteilte. Demnach war gegen 03:30 Uhr am Samstagmorgen ein Notruf bei den Ordnungshütern eingegangen, demzufolge eine Frau mit einem Messer am Hals verletzt worden sei.

Die am Ort des Geschehens eingetroffenen Rettungskräfte, die die 44-Jährige verletzt im Schlafzimmer vorfanden, konnten das Leben der Frau trotz Reanimationsmaßnahmen nicht mehr retten. Untersuchungen des Tatortes ergaben, dass die Frau offensichtlich auf dem Bett angegriffen und durch eine Vielzahl von Stichen im Brust- und Halsbereich getötet wurde. Hierzu wurden offenbar zwei Messer benutzt, die am Tatort gefunden wurden, hieß es seitens der Polizei weiter. Eine Vielzahl von sogenannten Abwehrverletzungen an den Händen und Unterarmen deuteten demnach daraufhin, dass sich das Opfer erheblich gewehrt hatte. Als Tatverdächtiger wurde der 24-jährige Sohn festgestellt und noch am Tatort vorläufig festgenommen. Er hatte sich selbst bei der Tat an der Hand eine Verletzung zugezogen, konnte bislang aber noch nicht vernommen werden. Es lägen Anhaltspunkte dafür vor, dass eine verminderte Schuldfähigkeit oder eine Schuldunfähigkeit vorliegen könnte. Dies könnte möglicherweise im Zusammenhang mit dem regelmäßigen Konsum sogenannter weicher Drogen des 24-Jährigen stehen, teilte die örtliche Polizei weiter mit.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •