Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Nigeria: Zahl der Toten nach Bombenanschlägen steigt

News von LatestNews 1808 Tage zuvor (Redaktion)

Nigeria
© dts Nachrichtenagentur
Nach einer Serie von Bombenanschlägen in Nigeria ist die Zahl der Todesopfer weiter angestiegen. Wie der Katastrophenschutz am Sonntag mitteilte, seien bei den insgesamt fünf Anschlägen mindestens 32 Menschen ums Leben gekommen. Davon starben allein 27 von ihnen an den Folgen eines Angriffs auf eine katholische Kirche in der Nähe der nigerianischen Hauptstadt Abuja.

Dort detonierte der Sprengsatz während eines Weihnachtsgottesdienstes. Explosionen wurden zudem aus Jos im Zentrum Nigerias, Gadaka im Nordosten und aus Damaturu im Norden des Landes gemeldet. Indessen bekannte sich die islamistische Gruppe Boko Haram zu den Anschlägen. In den vergangenen Monaten wurde Boko Haram für eine Reihe von Überfällen und Anschlägen auf Christen in Nigeria verantwortlich gemacht. Der Vatikan verurteilte die Anschläge als Zeichen von "Grausamkeit und absurdem, blindem Hass", der keinen Respekt vor Menschenleben zeige. Die katholische Kirche bete für alle Nigerianer, die "in diesen Tagen, die von Friede und Freude geprägt sein sollten, terroristischer Gewalt" ausgesetzt seien, sagte Vatikan-Sprecher Federico Lombardi. Auch Außenminister Guido Westerwelle äußerte sich kritisch. "Auch am Weihnachtstag bleibt die Welt leider nicht von der Feigheit und dem Schrecken des Terrorismus verschont", sagte Westerwelle in Berlin. Er verurteile die furchtbaren Anschläge.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •