Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Nigeria: UN besorgt über wachsende Zahl von Selbstmordattentäterinnen

News von LatestNews 1776 Tage zuvor (Redaktion)
Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (Unicef) hat sich besorgt über die wachsende Zahl von Selbstmordattentaten, die in Nigeria von Frauen und Mädchen durchgeführt werden, gezeigt. Seit Juli 2014 habe es im Nordosten Nigerias mindestens neun Anschläge gegeben, die von Mädchen im Alter von sieben bis 17 Jahren verübt worden seien, teilte Unicef am Dienstag mit. Insgesamt gehe man davon aus, dass mindestens drei Viertel aller Anschläge in der Region von Frauen oder Kindern durchgeführt worden seien.

Dabei handele es sich meist um Flüchtlinge und von ihren Familien getrennte oder entführte Kinder, die für die Anschläge missbraucht würden. Die Organisation rief die Regierung in Nigeria daher auf, für den Schutz der rund 743.000 Kinder, die durch den Konflikt im Nordosten des Landes entwurzelt worden seien, zu sorgen.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •