Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Niedersachsens Innenminister Schünemann rechnet erst 2012 mit Entscheidung über NPD-Verbot

News von LatestNews 2173 Tage zuvor (Redaktion)

Uwe Schünemann
© www.uwe-schuenemann.de, Text: dts Nachrichtenagentur
Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) erwartet erst im kommenden Jahr eine Entscheidung für ein NPD-Verbot. "Ich rechne damit, dass wir spätestens zur Innenministerkonferenz im kommenden Mai möglichst einen Abschlussbericht vorlegen und dann entscheiden, ob die Bundesregierung, Bundestag oder Bundesrat einen Verbotsantrag stellen", sagte Schünemann der Tageszeitung "Die Welt" (Samstagausgabe). Die Möglichkeiten für ein neuerliches NPD-Verbotsverfahren beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe würden "ergebnisoffen" geprüft, sagte Schünemann der Zeitung.

Die Innenminister von Bund und Ländern haben auf ihrer Herbsttagung einen Kompromiss geschlossen. Sie wollen ein neues Verbotsverfahren konkret prüfen. Wegen der hohen verfassungsrechtlichen Hürden müssten "die rechtlichen und tatsächlichen Voraussetzungen" genau abgewogen und bewertet werden, heißt es in dem einstimmig gefassten Beschluss. Dazu habe man sich darauf verständigt, dass eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe Material für ein Verbot sammeln und einen Kriterienkatalog erarbeiten solle.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •