Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Niedersachsen: Zwei Tote und drei Verletzte bei Verkehrsunfall

News von LatestNews 97 Tage zuvor (Redaktion)

Rettungsdienst
© über dts Nachrichtenagentur
In Niedersachsen sind bei einem Verkehrsunfall auf der A 2 zwei Menschen ums Leben gekommen und drei weitere verletzt worden. Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte ein 32-jähriger Autofahrer gegen 17:10 Uhr ein Stauende übersehen, teilte die Polizei mit. Er habe noch versucht, nach rechts auszuweichen und habe dabei die hintere rechte Ecke eines Lkw touchiert.

Daraufhin sei der Pkw über den Standstreifen geschleudert und gegen zwei weitere Lkw geprallt, bevor er anschließend auf der Fahrbahn zum Stehen gekommen sei. Sowohl der 32-Jährige als auch eine 53 Jahre alte, im Fond sitzende Mitfahrerin erlitten tödliche Verletzungen. Eine 24-jährige Mitfahrerin, der 66 Jahre alte Beifahrer sowie ein ebenfalls im Wagen sitzender Dreijähriger wurden mit leichten Verletzungen von Rettungswagen in eine Klinik transportiert. Die A 2 wurde in Richtung Berlin voll gesperrt.

© dts Nachrichtenagentur


Share Button





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Expertin dringt auf einhei
Die Direktorin des Staatsinstituts für Frühpädagogik in München, Fabienne Becker-Stoll, fordert einheitliche Standards für Deutschlands Kitas. Man müsse sich "auf Qualitätsstandards einigen und ...

Steinmeier warnt vor neuer
Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat dazu aufgerufen, die Lage im südlichen Kaukasus nicht aus den Augen zu verlieren: "Der Konflikt in Bergkarabach birgt jederzeit neues Eskalationspoten ...

Leipziger OB: Deutschland
Der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) bedauert, dass die Flüchtlingskrise Deutschland nicht flexibler gemacht hat: "Wir hatten eine Chance, aber ich fürchte, wir haben sie vertan", sa ...

Hasselfeldt: CSU verzichte
Die CSU will nun doch auf ein komplett eigenes Wahlprogramm für die Bundestagswahl im kommenden Jahr verzichten: "Ich gehe davon aus, dass wir gemeinsam marschieren und die Wähler mit einem gemeinsa ...

1,9 Millionen Jobs mit Min
Im April 2015, vier Monate nach Einführung des gesetzlichen Mindestlohns, sind in Deutschland 1,9 Millionen Beschäftigungsverhältnisse mit dem gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro brutto je Arbei ...

IMK: Brexit kostet deutsch
Der Brexit kostet die deutsche Wirtschaft in diesem Jahr laut einer Prognose des Instituts für Makroökonomie und Wirtschaftsforschung (IMK) nur wenig Wachstum: 2017 hingegen werde das deutsche Brutt ...

DAX startet mit Gewinnen
Die Börse in Frankfurt hat nach dem Handelsstart am Mittwoch Kursgewinne verzeichnet: Kurz vor 09:30 Uhr wurde der Deutsche Aktienindex mit 9.530,08 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0 ...

Kriminalbeamte warnen vor
Der Vorsitzende des Bunds Deutscher Kriminalbeamten (BDK), André Schulz, hat vor einem gefährlichen Behördenversagen bei der Fahndung nach den untergetauchten Ex-RAF-Terroristen gewarnt. "Wenn sich ...

Strobl: Verfassungsschutz
Der Verfassungsschutz in Baden-Württemberg sieht bisher keinen Anlass zur Überwachung der AfD, hat die Partei aber im Auge: "Er schaut sich die Aussagen von maßgeblichen Parteifunktionären, Partei ...

CDU-Wirtschaftsrat warnt v
Der CDU-Wirtschaftsrat hat die Gewerkschaften vor überzogenen Forderungen nach einer weiteren Steigerung des gesetzlichen Mindestlohns gewarnt: "Wächst der Mindestlohn stärker als die Tariflöhne, ...

Auswärtiges Amt aktualisi
Das Auswärtige Amt hat nach dem Anschlag am Istanbuler Atatürk-Flughafen die Reisehinweise für die Türkei aktualisiert: "Der Flughafen hat seit den frühen Morgenstunden des 29. Juni 2016 den Betr ...

Bericht: Keine Beweise fü
Für einen angeblich geplanten Terroranschlag in der Düsseldorfer Altstadt liegen den Sicherheitsbehörden offenbar keine konkreten Erkenntnisse vor. Das berichtet die "Rheinische Post" (Mittwochausg ...

Autoexperte: VW muss auch
Angesichts milliardenschwerer Entschädigungszahlungen wegen manipulierter Abgaswerte in den USA muss VW nach Ansicht des Autoexperten Stefan Bratzel auch in Deutschland Käufern einen Ausgleich anbie ...


prev next

Live Radio

Live TV

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •