Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Niedersachsen schafft "G8" wieder ab

News von LatestNews 992 Tage zuvor (Redaktion)
Niedersachsen schafft als erstes Bundesland die achtjährige Gymnasialzeit wieder ab. "Das Abitur nach zwölf Jahren wurde in Niedersachsen überhastet eingeführt und hat nicht nur an den Schulen zu vielen Problemen geführt", so die niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt am Mittwoch. Ab dem Schuljahr 2015/2016 soll es ein "modernes Abitur nach 13 Jahren" geben.

Besonders leistungsstarken Schülern soll es jedoch weiterhin ermöglicht werden, die Schulzeit auf zwölf Jahre zu verkürzen, indem sie ein Schuljahr überspringen. Man wolle aber nicht zu den alten Lehrplänen zurückkehren, so Heiligenstadt. Mit der Rückkehr zur neunjährigen Gymnasialzeit sollen Lehrer und Schüler entlastet werden. Das Abitur nach zwölf Jahren war im Jahr 2011 in Niedersachsen eingeführt worden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •