Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Niedersachsen: LKW-Fahrer bei Aufstellen von Warndreieck getötet

News von LatestNews 1993 Tage zuvor (Redaktion)
In der Nähe der niedersächsischen Stadt Celle ist am Montagabend ein LKW-Fahrer bei einem Unfall getötet worden. Wie die Behörden am Dienstag mitteilten, ereignete sich der Unfall gegen 19:30 auf der Bundesstraße 3. Dabei war ein PKW-Fahrer zunächst nach rechts gegen die Schutzplanke und anschließend auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Fahrer blieb dabei unverletzt, eine Zeugin sicherte die Unfallstelle mit einem Warndreieck ab.

Der LKW-Fahrer fuhr daraufhin zunächst an dem Polo vorbei, hielt an und verließ sein Fahrzeug. Anschließend wollte er das auf der Straße stehende Warndreieck offenbar noch weiter nach hinten verlegen, um die Gefahrenstelle besser abzusichern. Dabei wurde der 31-Jährige von einem weiteren LKW erfasst und über die Schutzplanke geschleudert. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •