Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Niedersachsen: 18-Jähriger soll junge Frau erstochen haben

News von LatestNews 1314 Tage zuvor (Redaktion)

Polizei
© über dts Nachrichtenagentur
Ein 18-jähriger Mann aus dem niedersächsischen Rethem, der in einem Getränkemarkt als Praktikant beschäftigt war, steht im Verdacht, am vergangenen Mittwochabend eine 23-jährige Angestellte des Getränkemarktes mit mehreren Messerstichen getötet zu haben und ist von der Polizei festgenommen worden. Der junge Mann hatte bei der Polizei zunächst behauptet, ein Räuber habe die junge Frau getötet. Widersprüche in den Aussagen des Beschuldigten und Untersuchungen am Tatort hätten allerdings Hinweise darauf gegeben, dass seine Angaben zu einem unbekannten maskierten Täter nicht der Wahrheit entsprechen konnten, wie die örtliche Polizei am Freitag mitteilte.

Der Heranwachsende soll nach derzeitigen Erkenntnissen sein Opfer getötet haben, um einen vorangegangenen Raub der Tageseinnahmen zu verdecken. Bislang hat sich der 18-Jährige, der sich in Untersuchungshaft befindet und gegen den Haftbefehl wegen Mordes erlassen wurde, noch nicht zu den Tatvorwürfen eingelassen. Auch die Beute in Höhe von circa 1.000 Euro wurde noch nicht gefunden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •