Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

New York: Gericht kippt Verbot von XXL-Softdrinks

News von LatestNews 1715 Tage zuvor (Redaktion)

Cola-Becher
© Rusty Clark, Lizenz: dts-news.de/cc-by
Ein Gericht in New York hat am Montag - einen Tag vor Inkrafttreten - das Verbot von Riesenbechern für Softdrinks gekippt. In der Begründung hieß es, der sogenannte "Soda Ban" sei "willkürlich und launenhaft". Ab Dienstag sollte in New York reglementiert sein, welche Höchstmenge von kalorienreichen Softdrinks in Restaurants, Delis, Stadien, Kinos und an Straßenverkaufsständen angeboten werden darf.

Festgelegt war, dass nicht mehr als etwa ein halber Liter (16 Unzen) verkauft werden dürfe. Ausnahmen sollten für Light-Getränke, Tees, Kaffees und Säfte ohne Zuckerzusatz bestehen. Alkoholhaltige Getränke waren ebenfalls von der Regelung ausgenommen. Gegen das Verbot, laut New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg eine Maßnahme gegen die ungesunde Ernährungsweise vieler US-Amerikaner, hatten Getränkehersteller geklagt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •