Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Neue Studie: Mittelschicht hat sich verbreitert

News von LatestNews 1398 Tage zuvor (Redaktion)

Menschen in einer Fußgängerzone
© über dts Nachrichtenagentur
Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln hat das Haushaltseinkommen der Deutschen verglichen und daraus ein neues Modell für Schichtzugehörigkeit entwickelt. Das berichtet die "Bild-Zeitung" (Mittwochausgabe). Statt den bislang bekannten drei Kategorien Arm, Mitte, Reich haben die Kölner Wissenschaftler insgesamt fünf Schichten abgeleitet: arm (z.B. Singles bis 983 Euro, nette/Monat), einkommensschwache Mitte (z.B. Singles bis 1.310 Euro, netto/Monat), Mitte (z.B. Singles bis 2.457 Euro, netto/Monat), einkommensstarke Mitte (z.B. Singles bis 4.095 Euro, netto/Monat), reich (z.B. Singles über 4.095 Euro, netto/Monat).

Grund für die Neueinteilung: Nach dem bisherigen Modell galten zu viele Menschen schon als reich, die mehr als 2.500 Euro netto im Monat verdienten, kaum mehr als das bisherige Mittel.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •