Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Nahles will höhere "Ghetto-Renten"

News von LatestNews 1081 Tage zuvor (Redaktion)
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will im neuen Jahr als eines ihrer ersten Projekte eine höhere Rentennachzalung an ehemalige jüdische Ghetto-Arbeiter durchsetzen. Ihr größter Wunsch als neue Ministerin sei es, "dass es mir zügig gelingen möge, für die hochbetagten Überlebenden des Holocaust eine befriedigende Lösung bei den so genannten Ghettorenten umzusetzen", sagte Nahles "Bild am Sonntag". Auch Entwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU) hat einen konkreten Wunsch zu Beginn seiner Amtszeit: "Ein Zehntel unseres persönlichen Weihnachtskonsums für die Armen und Hungernden in den Entwicklungsländern."

Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) wünscht sich, "dass Europa gerade für junge Menschen wieder für Zuversicht steht." Auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble appelliert an ein stärkeres Gemeinschaftsgefühl in Europa: "Ich wünsche mir, dass gerade wir in Europa wertschätzen, was wir alle an einander haben. Die letzten Jahre haben bewiesen, wie stark und solidarisch unsere Gemeinschaft ist. Das sollte uns allen Mut für die Zukunft machen."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •