Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Nach Terroranschlag in Paris weitere Todesopfer befürchtet

News von LatestNews 701 Tage zuvor (Redaktion)

Ort des Terroranschlags in Paris am 07.01.2015
© über dts Nachrichtenagentur
Nach dem Terroranschlag auf die französische Satirezeitschrift "Charlie Hebdo" in Paris ringen vier Verletzte mit dem Leben. Sie befänden sich in "kritischem Zustand", teilten die Behörden am Mittwochnachmittag mit. Zwölf Personen waren von den Angreifern getötet worden, darunter vermutlich zwei Polizisten und zehn Mitarbeiter des Magazins.

Nach letzten Erkenntnissen der Polizei soll das Terrorkommando aus drei Angreifern bestanden haben. Im Internet verbreitete sich auf der Plattform "Liveleak" ein Video unter der Überschrift "Terrorists shoot officer in Paris during terrorist attack at Charlie Hebdo", auf dem zwei mit Maschinengewehren bewaffnete und vermummte Personen zusehen sind, die um sich schießen. Dabei ist auch zu sehen, wie ein offenbar bereits verletzt am Boden liegender Polizist aus nächster Nähe erschossen wird. Anschließend flüchten die Täter in einem dunklen Kleinwagen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •