Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Nach Steinbrück-Vorstoß: Laschet gegen Aufgabe von Bonn als Regierungssitz

News von LatestNews 1573 Tage zuvor (Redaktion)
Der nordrhein-westfälische CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat sich gegen den Vorstoß des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück gewandt, Bonn als Regierungssitz aufzugeben. "Das ist kein normaler Fettnapf mehr", sagte Laschet dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Montagausgabe). Dies sei ein ernsthaftes Thema.

Laschet mahnte: "Wir müssen unseren überparteilichen Konsens in Nordrhein-Westfalen halten und dagegen stellen. Da ist ein klares Wort von Frau Kraft nötig." Der Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten hatte sich im Gespräch mit dem "Tagesspiegel am Sonntag" für eine schrittweise Auflösung des doppelten Regierungssitzes in Berlin und Bonn ausgesprochen. "Die Zeiten von doppelten Standorten der Ministerien werden irgendwann zu Ende gehen", erklärte Steinbrück.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •