Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Nach Anschlägen: De Maizière verteidigt Strategie der Isaf-Mission

News von LatestNews 1545 Tage zuvor (Redaktion)

US-Soldaten bei der Ausbildung von afghanischen Truppen
© dts Nachrichtenagentur
Nach einer Anschlagserie afghanischer Sicherheitskräfte auf die internationalen Schutztruppen in Afghanistan hat Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) die Strategie der Isaf-Mission verteidigt, einheimische Sicherheitskräfte auszubilden. Der "Bild-Zeitung" (Dienstagausgabe) sagte der Minister: "Wir halten an dem Konzept fest. Ein Abbruch der Ausbildungshilfe wäre der beste Erfolg, den die Taliban haben könnten. Und diesen Triumph werden wir ihnen nicht gönnen."

Erst am Wochenende waren wieder acht Soldaten der internationalen Schutztruppe bei so genannten internen Angriffen durch einheimische Sicherheitskräfte oder Aufständische in Uniform ums Leben gekommen. Seit Jahresbeginn kamen in Afghanistan 51 ausländische Soldaten bei internen Angriffen ums Leben.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •