Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Münchener Kunstfund: 81-Jähriger gestorben

News von LatestNews 1023 Tage zuvor (Redaktion)
Der Mann, der in seiner Münchener Wohnung über 1.000 Kunstwerke gehortet hatte, ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Laut übereinstimmenden Medienberichten starb der Mann am Dienstagvormittag. Demnach soll er seit Monaten schwer krank gewesen sein.

In seiner Münchener Wohnung waren im Februar 2012 mehr als 1.200 Werke gefunden und beschlagnahmt worden, darunter Werke von Künstlern wie Pablo Picasso, Marc Chagall und Emil Nolde. Erst Anfang April hatte der 81-Jährige einer Untersuchung der bei ihm gefundenen Werke auf Raubkunst zugestimmt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •