Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

München weiterhin teuerster Immobilienmarkt Deutschlands

News von LatestNews 133 Tage zuvor (Redaktion)

Frauenkirche in München
© über dts Nachrichtenagentur
Die Preise für Wohnungen und Häuser sind 2015 im bundesweiten Vergleich in Mannheim am stärksten gestiegen - München ist weiterhin am teuersten. Das meldet "Bild" unter Berufung auf eine Analyse des Branchendienstes Bulwiengesa. Danach verteuerten sich Wohnimmobilien in Mannheim im Durchschnitt um 14,3 Prozent.

Das war so viel wie in keiner anderen Stadt. Auf den Plätzen dahinter folgen Schwerin, Kempten (Allgäu) und Augsburg mit jeweils rund 13 Prozent Plus. Den größten Sprung unter den deutschen Millionenstädten legte Köln hin. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Preise für Wohnungen und Häuser um 10,3 Prozent, schreibt "Bild" weiter. Teuerstes Pflaster für Eigenheim-Käufer bleibt weiterhin München. In der Metropole an der Isar kostet der Quadratmeter im Schnitt 6.500 Euro. Das seien rund 600 Euro mehr als im Vorjahr. Bulwiengesa-Experte Andre Adami sagte gegenüber "Bild": "Nachdem die größten deutschen Städte bereits in den vergangenen Jahren hohe Kaufpreiszuwächse erfuhren, haben 2015 vor allem die kleinen und mittleren Städte von der hohen Immobiliennachfrage profitiert."

© dts Nachrichtenagentur


Share Button





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Live Radio

Live TV

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •