Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Mindestens vier Tote nach Anschlag in Lüttich

News von LatestNews 1823 Tage zuvor (Redaktion)
Bei einem Anschlag in der Innenstadt von Lüttich sind am Dienstag mindestens vier Menschen getötet und zahlreiche weitere verletzt worden. Am Dienstagmittag hatte nach ersten Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft ein 33-Jähriger auf dem Platz Saint-Lambert mehrere Granaten auf eine Bushaltestelle geworfen, an der viele Menschen warteten. Wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft auf einer Pressekonferenz erklärte, seien bei dem Anschlag vier Menschen gestorben, darunter der Täter, zwei junge Männer im Alter von 15 und 17 Jahren sowie eine 75 Jahre alte Frau.

Insgesamt wurden bei dem Anschlag 75 Menschen verletzt. Der mutmaßliche Täter soll der Sprecherin zufolge polizeibekannt und wegen Drogen- und Waffendelikten vorbestraft sein. Gerüchte, nach denen zwei Täter an dem Anschlag beteiligt gewesen sein sollen, dementierte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Auch einen terroristischen Hintergrund haben die Behörden mittlerweile ausgeschlossen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •