Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Mindestens 94 Tote nach Schiffsunglück vor Lampedusa

News von LatestNews 1447 Tage zuvor (Redaktion)
Nach dem Schiffsunglück vor Lampedusa ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 94 gestiegen. Die Behörden befürchten weitere Todesopfer, weil sich auf dem Schiff bis zu 500 Flüchtlinge befunden haben sollen. Rund 150 Menschen konnten bislang gerettet werden.

Das Flüchtlingsschiff war nach Angaben der Vereinten Nationen von Libyen aus in Richtung Europa aufgebrochen und etwa einen Kilometer vor der Küste Lampedusas in Brand geraten. Die Flüchtlinge sollen überwiegend aus Eritrea stammen. In den letzten Jahren verstärkte sich der Zustrom afrikanischer Flüchtlinge, die versuchen, von Tunesien und Libyen aus über Lampedusa und Sizilien den europäischen Kontinent zu erreichen. Immer wieder kommt es dabei zu Schiffsunglücken mit Todesopfern. Die Situation in dem auf der Insel eingerichteten Auffanglager wird immer wieder als unmenschlich kritisiert.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •