Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Mindestens 48 Todesopfer bei Überschwemmungen in Argentinien

News von LatestNews 1389 Tage zuvor (Redaktion)
Bei Überschwemmungen rund um die argentinische Hauptstadt Buenos Aires sind mindestens 48 Menschen ums Leben gekommen. Es wird erwartet, dass die Zahl der Opfer noch weiter steigt. Über zweitausend Menschen wurden evakuiert oder verbrachten die Nacht auf Hausdächern.

Feuerwehr, Armee, Polizei und Küstenwache waren im Einsatz, nicht alle Opfer konnten sofort identifiziert werden. Präsidentin Cristina Kirchner versprach schnelle Hilfe und Sonderkredite für die Opfer. Die Regierung ordnete drei Tage Staatstrauer an. Nachdem innerhalb von wenigen Stunden 300 Millimeter Niederschlag gemessen wurden, war die nahe Buenos Aires gelegene Provinzhauptstadt La Plata in weiten Teilen unter Wasser. Der öffentliche Verkehr brach komplett zusammen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •