Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Mindestens 16 Tote bei Zusammenstößen in Kairo

News von LatestNews 1253 Tage zuvor (Redaktion)
Bei Zusammenstößen in der ägyptischen Hauptstadt Kairo sind mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. Das teilte das ägyptische Gesundheitsministerium in der Nacht zum Mittwoch mit. Die Opfer seien bei Pro-Mursi-Kundgebungen in der Nähe der Universität getötet worden.

Zuvor war von Zusammenstößen zwischen Anhängern Mursis und Sicherheitskräften berichtet worden, bei denen mehr als 90 Menschen verletzt worden sein sollen. Augenzeugen hatten von Gewehrfeuer berichtet, auch Tränengas sei eingesetzt worden. Tausende Islamisten hatten sich versammelt, um gegen das Ultimatum der Armee an Mursi zu demonstrieren. Mursi selbst hatte am Abend in einer im Fernsehen übertragenen Rede angekündigt, weder zurücktreten zu wollen noch das Ultimatum des Militärs zu beachten. Letzteres läuft am Mittwoch aus. Während die Armee angekündigt hatte, die Führung zu übernehmen, wenn es zu keiner Einigung zwischen Regierung und Opposition kommt, scheinen tausende Menschen bereit, für Mursi zu kämpfen. Beobachter rechnen mit einer brutalen Eskalation.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •