Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Milizen-Chef rechnet nicht mit schneller Freilassung der OSZE-Beobachter

News von LatestNews 954 Tage zuvor (Redaktion)
Der Chef der Milizen in der ostukrainischen Stadt Slawjansk, Wjatscheslaw Ponomarew, geht nicht davon aus, dass die festgehaltenen OSZE-Beobachter heute oder morgen freigelassen werden. "Es wird heute einen weiteren Besuch der OSZE-Vertreter geben und wir führen weitere Gespräche. Wir sind in einem guten Dialog, aber ich denke nicht, dass es eine Freilassung schon heute oder morgen geben kann", sagte Ponomarew der "Bild-Zeitung" (Online-Ausgabe).

Zudem dementierte er in dem Geisel-Drama jegliche Einflussnahme des russischen Präsidenten Wladimir Putin. "Wir hatten bisher noch keinen Kontakt zu Moskau und gehorchen hier auch nicht Putin, wir sind die Volksrepublik Donezk", betonte Ponomarew.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •