Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Milbradt plädiert für offene Suche nach Atommüll-Endlager

News von LatestNews 1202 Tage zuvor (Redaktion)
Der für die Atommüll-Endlagerkommission nominierte Georg Milbradt (CDU) ist gegen eine Vorfestlegung auf den Standort Gorleben. "Für mich ist kein Standort ausgeschlossen oder vorgegeben, es muss Schluss sein mit dem Spiel: überall, nur nicht hier", sagte der frühere sächsische Ministerpräsident dem Nachrichtenmagazin "Focus". Es solle der Standort gefunden werden, der am besten geeignet sei.

"Dazu gehören nicht nur technische oder geologische Kriterien, sondern auch die Akzeptanz." Auch finanzielle Gründe sprächen nicht automatisch für Gorleben, wo bereits mehr als eine Milliarde Euro für die Erkundung des Salzstocks ausgegeben wurde: "Natürlich sind die finanziellen Kosten auch abzuschätzen, aber dies ist nicht das wichtigste Kriterium", so Milbradt. Er bekräftigte, sich für einen Konsens einsetzen zu wollen. "Die Sache ist mir ein echtes Anliegen: Wir können den Atommüll nicht weiter jahrzehntelang in provisorische oberirdische Zwischenlager stecken."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •