Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Mieterbund: Mobbing gegen Mieter nimmt zu

News von LatestNews 1506 Tage zuvor (Redaktion)

Vermietungs-Schild
© über dts Nachrichtenagentur
Nach Einschätzung des Deutschen Mieterbunds (DMB) haben Schikanen gegen Mieter in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. "Immer mehr Mieter in Ballungszentren und Großstädten werden aus ihren angestammten Wohngegenden vertrieben. Denn gerade bei Neuvermietungen könnten Vermieter derzeit hohe Mietsprünge erzielen", sagte DMB-Bundesdirektor Lukas Siebenkotten im ARD-Interview.

"Es ist im Moment besonders lukrativ, Altmieter loszuwerden, weil in Deutschland die Neuvertragsmiete keiner Grenze unterworfen ist, und man daher nahezu jeden Preis da nehmen kann, wo es der Markt hergibt - und das ist insbesondere in den Ballungszentren." Der Deutsche Mieterbund fordert daher eine Mietpreisbremse bei Neuvermietung: "Wir glauben, dass die Neuvertragsmieten, die zum Teil heute durch die Decke schießen, eine Begrenzung benötigen. Das würde sofort dämpfend auf den Markt wirken und würde auch dazu führen, dass solche Schikanen nicht mehr in solchen Größenordnungen und in dieser Menge stattfinden."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •