Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Microsoft verlegt Deutschland-Zentrale nach München-Schwabing

News von LatestNews 1129 Tage zuvor (Redaktion)

Microsoft-Logo auf einem Computer
© über dts Nachrichtenagentur
Microsoft verlagert seine Deutschland-Zentrale von Unterschleißheim nach München. Der Elektronikkonzern bestätigte am Donnerstag entsprechende Informationen der "Süddeutschen Zeitung". Die Verträge seien seit dieser Woche in trockenen Tüchern, sagte ein Sprecher.

In der Parkstadt Schwabing, die das Unternehmen Argenta des Münchner Investors Helmut Röschinger als Wohn- und Geschäftsviertel vermarktet, soll sich nun auch Microsoft ansiedeln. Im Norden Münchens wird Argenta nach Wünschen von Microsoft ein neues, modernes Firmengebäude errichten, das der Konzern mietet. Auf 26.000 Quadratmetern und sieben Ebenen solle "das Büro der Zukunft" entstehen. Baubeginn ist im kommenden Sommer, fertig sein soll der Bürokomplex im Jahr 2016. Die Investitionssumme ist noch unbekannt. Das Unternehmen hatte seit einigen Monaten offen mit dem Gedanken gespielt, sich wieder in der Landeshauptstadt anzusiedeln. Für diesen Freitag hat Christian Illek, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland, zu einer Pressekonferenz geladen, um das Ergebnis der Standortsuche zu verkünden. Auch die Mitarbeiter sollen erst am Freitag von dem Umzug erfahren. Derzeit beschäftigt Microsoft rund 1.800 Mitarbeiter in Unterschleißheim.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •