Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

MH370-Zwischenbericht: Batterie eines Ortungsgeräts war abgelaufen

News von LatestNews 2021 Tage zuvor (Redaktion)
Ein Jahr nach dem Verschwinden des Flugs MH370 ist ein Zwischenbericht zu den Ermittlungen veröffentlicht worden: Demnach war die Batterie des Unterwasser-Ortungsgeräts der Maschine bereits im Dezember 2012 abgelaufen. Nach dem Ablaufen der Batterie könnten die Signale, die normalerweise 30 Tage lang gesendet werden sollen, schwächer oder weniger lange gesendet werden. Das könnte die Chancen, die Maschine innerhalb des ersten Monats nach ihrem Verschwinden zu finden, reduziert haben.

Dennoch sei das Gerät funktionsfähig gewesen. Zudem seien die Batterien des Ortungsgeräts im Cockpit ordnungsgemäß ausgetauscht worden. Weitere Hinweise auf Unregelmäßigkeiten oder ein auffälliges Verhalten der Besatzung seien nicht festgestellt worden. Flug MH370 war am 8. März 2014 auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking mit 239 Menschen an Bord von den Radarschirmen verschwunden.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •