Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Merkel würdigt Engagement von Lehrerinnen und Lehrern

News von LatestNews 1978 Tage zuvor (Redaktion)

Angela Merkel
© dts Nachrichtenagentur
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das Engagement der Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland gewürdigt. Bildung sei der Schlüssel für eine gute Teilhabe in der Zukunft, sagt Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. "Und Bildung für alle, das ist die Voraussetzung dafür, dass wir auch in Zukunft unseren Wohlstand erarbeiten können."

Lehrerinnen und Lehrer vermittelten nicht nur Wissen, so die Bundeskanzlerin, sondern auch Können, Selbstbewusstsein, Werte und Orientierungen. "Natürlich wissen wir, dass viele Lehrer auch mit ganz anderen Aufgaben konfrontiert sind", fügt Merkel hinzu. Sie müssten auch die Erziehungsarbeit übernehmen, die in manchen Familien nicht mehr geleistet werde. Anlass ist die Verleihung des Deutschen Lehrerpreises 2011. Die Bundeskanzlerin wird am kommenden Mittwoch daran teilnehmen und eine kurze Rede halten. Sie wolle mit ihrer Anwesenheit bei der Preisverleihung deutlich machen: "Die Bundesregierung und ich ganz persönlich schätzen die tägliche Arbeit aller Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland." Jeder erinnere sich an seine eigene Schulzeit und wisse, wie wichtig gute, engagierte Lehrerinnen und Lehrer seien, sagt Merkel. "Ich zum Beispiel erinnere mich sehr gerne an meine Sportlehrer, denn sie mussten mir oft Mut machen, die Übungen wirklich durchzuführen." Sie habe das dann auch immer geschafft, "wenn sie mir Selbstbewusstsein gegeben haben". Die Bundeskanzlerin berichtet, sie habe sich schon eine Reihe ganz herausragender Beispiele für die engagierte Arbeit von Lehrern angesehen; darunter Beispiele für die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund und die Arbeit mit behinderten Kindern beim inklusiven Lernen. Für die Bundesregierung sei das Thema Bildung ein Schwerpunkt ihrer Arbeit. Sie gebe in dieser Legislaturperiode mehr Geld für Bildungspolitik aus, "als dies jemals in der Geschichte der Bundesrepublik der Fall war", erklärt die Bundeskanzlerin. Die Schulpolitik falle zwar in den Verantwortungsbereich der Länder, doch der Bund beteilige sich mit unterstützenden Maßnahmen etwa in der beruflichen Bildung oder bei der Verbesserung von Studienbedingungen an Hochschulen. "Dies tun wir, weil wir davon überzeugt sind, dass Bildung der Schlüssel für unsere Zukunft ist", betont Merkel.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •