Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Merkel: "Wachstum auf Pump würde uns zurückwerfen"

News von LatestNews 1668 Tage zuvor (Redaktion)

Angela Merkel
© dts Nachrichtenagentur
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in ihrer Regierungserklärung erneut betont, dass die Verschuldung nicht über Nacht zu bewältigen sei. "Wachstum durch Strukturreform ist sinnvoll", betonte die Kanzlerin. "Wachstum auf Pump würde uns wieder an den Anfang der Krise zurückwerfen."

Auf dem G8-Gipfel kommende Woche wolle sie den Grundstein für ein stabiles Wachstum legen. "Offene Weltmärkte sind daher wesentliche Faktoren", betont sie. Neben den wirtschaftlichen Herausforderungen wird auch der Klimawandel Thema des Treffens sein. "Unsere Regierung ist Vorreiter in der Entwicklung. Wir können mit gutem Selbstbewusstsein diese Diskussion auf dem G8-Treffen bewältigen", sagte Merkel. Beim Nato-Gipfel Ende Mai wird es dann vorrangig um die substanzielle Unterstützung Afghanistans nach dem Truppenabzug gehen. Dabei betonte Merkel die zivilpolitische Perspektive. Hier gilt es die Sicherheitskräfte vor Ort mit Beratung und Ausbildung zu unterstützen. "Die internationale Rolle schwindet in dem Maße, wie die Afghanen Verantwortung übernehmen können und wollen", sagte Merkel und betonte das Motto "Zusammen hinein, zusammen heraus".

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •