Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Merkel und Sarkozy stellen sich hinter Montis Sparkurs

News von LatestNews 1843 Tage zuvor (Redaktion)

Angela Merkel und Nicolas Sarkozy
© UN Photo/Mark Garten , Text: dts Nachrichtenagentur
Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy haben den angekündigten Spar- und Reformkurs in Italien begrüßt. Wie der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, am Donnerstag mitteilte, haben die beiden Regierungschefs am Abend mit dem neuen italienischen Ministerpräsidenten Mario Monti telefoniert. Dabei habe man sich über die wirtschaftliche und finanzielle Lage der Eurozone ausgetauscht.

Monti bekräftigte seine Entschlossenheit, entschieden zu handeln, um die Konsolidierung des Haushalts sicherzustellen und Strukturreformen umzusetzen. Merkel und Sarkozy sicherten ihm dafür ihre volle Unterstützung zu. Die drei Staats- und Regierungschefs waren sich einig, dass die Maßnahmen, auf die sich die Mitgliedstaaten der EU und der Eurozone sowie der G 20-Gipfel bereits geeinigt haben, unverzüglich umgesetzt werden müssen, um finanzielle Stabilität und Wirtschaftswachstum in der Eurozone zu sichern. In seiner Regierungserklärung im Senat hatte Monti einen harten Sparkurs angekündigt. Er wolle bis 2013 einen ausgeglichenen Haushalt erreichen. Zudem wolle er sich für mehr soziale Gerechtigkeit einsetzten und die schmerzhaften "Opfer" gerecht verteilen. Am Abend wird sich Italiens neuer Regierungschef einer Vertrauensabstimmung im Senat stellen. Die Abstimmung im Abgeordnetenhaus ist für Freitag 14.00 Uhr geplant. Eine breite Zustimmung gilt ihm als sicher.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •