Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Merkel und Hollande beraten mit Poroschenko über Ukraine-Krise

News von LatestNews 74 Tage zuvor (Redaktion)

Flagge der Ukraine
© über dts Nachrichtenagentur
Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident François Hollande haben am Donnerstag in Brüssel mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko über die anhaltende Krise in der Ukraine beraten. Alle Seiten stimmten überein, dass die Umsetzung der Minsker Vereinbarungen sowie die Fortführung des Reformkurses der Ukraine dringlich seien, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Sie hätten betont, dass der Waffenstillstand vollständig respektiert werden müsse.

Der vereinbarte Abzug der Waffen müsse erfolgen und überprüft werden können, zudem müsse der ungehinderte Zugang der OSZE-Beobachtermission sichergestellt sein. Merkel, Hollande und Poroschenko hätten die Notwendigkeit von Wahlen in bestimmten Gebieten von Donezk und Luhansk in Übereinstimmung mit den Minsker Vereinbarungen betont. Dabei müsse die Sicherheit der Wahlen gewährleistet sein. Darüber hinaus hätten Merkel, Hollande und Poroschenko die sofortige Freilassung und Rückkehr in die Ukraine der ukrainischen Pilotin, der derzeit in Russland der Prozess gemacht wird, gefordert und bekräftigt, dass die Aufhebung der Sanktionen gegen Russland an die vollständige Umsetzung der Minsker Vereinbarungen gebunden sei. Sie bestätigten außerdem "die Politik der Nicht-Anerkennung der Europäischen Union gegenüber der völkerrechtswidrigen Annexion der Krim durch Russland", teilte Seibert weiter mit.

© dts Nachrichtenagentur


Share Button





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Verdi-Chef Bsirske lobt RW
Verdi-Chef und RWE-Aufsichtsratsvize Frank Bsirske hält die Abspaltung des Zukunftsgeschäfts aus Erneuerbaren Energien, Netzen und Vertrieb für eine Strategie, die auch den Aktionären der alten RW ...

Michelle Müntefering vert
Wenige Tage vor der geplanten Armenier-Resolution des Bundestags hat die Vorsitzende der deutsch-türkischen Parlamentariergruppe, Michelle Müntefering (SPD), den geplanten Beschluss verteidigt, aber ...

De Maizière: Union durch
Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat sich besorgt über den Zustand der Union geäußert. Unterschiedliche Auffassungen seien zwar Teil der gemeinsamen Geschichte von CDU und CSU. "Aber ...

Immer mehr Privatversicher
Immer mehr ältere Privatversicherte haben Probleme, die teilweise kräftig steigenden Beiträge für ihre Krankenversicherung aufzubringen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine par ...

Medico International bekla
Die Hilfsorganisation Medico International hat die Zustände in den griechischen Auffanglagern für Flüchtlinge aus dem geräumten Camp bei Idomeni scharf kritisiert. Dort herrschten teilweise "drama ...

CDU sieht CSU laut Seehofe
Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer verdächtigt Teile und Spitzenpolitiker der CDU offenbar, die bayerische Schwesterpartei nicht als politischen Partner zu akzeptieren. Nach einem Bericht von "Bild" ...

INSA-Umfrage: Große Koali
Die Parteien der Großen Koalition im Bund haben so wenig Zustimmung wie nie zuvor und sinken in der Wählergunst erstmals unter die Marke von 50 Prozent. Das berichtet "Bild" (Dienstag) unter Berufun ...

51 europäische Konzernche
Führende europäische Top-Manager warnen vor einem EU-Austritt der Briten. Wie "Bild" (Dienstag) unter Berufung auf einen offenen Brief des European Round Table of Industrialists (ERT) meldet, befür ...


prev next

Live Radio

Live TV

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •