Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Medien: Keine Bombendrohung an TU Berlin

News von LatestNews 1402 Tage zuvor (Redaktion)
Die angebliche Bombendrohung an der Technischen Universität Berlin hat sich als Fehlalarm herausgestellt. Nach Angaben einer Polizeisprecherin könne von einer Bombendrohung keine Rede sein, berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" am Mittwoch in seiner Onlineausgabe. Zuvor hatten verschiedene Medien berichtet, dass ein Student gegenüber einem Professor mit der Detonation einer Bombe gedroht habe.

Der junge Mann hat Hausverbot in der TU Berlin, wollte aber dennoch eine Vorlesung besuchen. Der Sicherheitsdienst hatte deshalb die Polizei gerufen und sich dabei "unglücklich ausgedrückt", so die Polizeisprecherin gegenüber dem Nachrichtenmagazin. So sei das Missverständnis offenbar zustande gekommen. In einer Tasche, die der Student bei sich gehabt hatte, befand sich nach Polizeiangaben keine Bombe. Der junge Mann soll nun von der Polizei befragt werden. Laut "Berliner Zeitung" haben die Ordnungshüter die Sperrung mehrerer Straßen rund um das betroffene Universitätsareal bereits wieder aufgehoben.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •