Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Martina Gedeck kritisiert Qualität vieler Kinofilme

News von LatestNews 1447 Tage zuvor (Redaktion)

Martina Gedeck
© über dts Nachrichtenagentur
Der deutsche Filmstar Martina Gedeck hat sich kritisch über die Qualität vieler Filme in den Kinos geäußert. "Wir haben zurzeit ein unglaubliches Überangebot an Schrott in den Kinos - sowohl im Blockbuster- wie im Arthouse-Bereich. Es ist eben wahnsinnig viel... Zeug", sagte die Schauspielerin der "Welt am Sonntag".

Sie äußerte sich damit in ähnlicher Weise zur strukturellen Krise der Film-Branche wie unlängst Steven Spielberg. Der Regisseur hatte davor gewarnt, dass seine Branche implodieren werde, wenn sie weiterhin versuche, die verlorenen gegangenen Zuschauer vor allem mit Blockbuster-Produktionen und Fortsetzungen zurückzuholen,während er für politische Filme wie "Lincoln" nur mit großer Mühe einen Produzenten gefunden habe. "Das ging Steven Soderbergh ja ähnlich, der seinen Film "Liberace" mit Michael Douglas und Matt Damon tatsächlich nur fürs Fernsehen produzieren konnte, weil Hollywood ihn nicht produzieren wollte. Mir hat imponiert, dass sie es dann einfach fürs Fernsehen gemacht haben. Das fand ich den Hammer", sagte Gedeck der "Welt am Sonntag", "das ist fantastisch. Dass sich große Künstler wie Matt Damon und Michael Douglas sagten: "Leckt uns doch alle am Arsch, wir machen das trotzdem. Dann eben fürs Fernsehen." Dass Leute wie Michael Douglas oder Dustin Hoffman betteln müssen, ins Kino zu kommen, zeigt, wie verzweifelt die Lage in der US-Filmbranche ist." In Deutschland sei die Situation ähnlich schwierig.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •