Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Marathons in London und Hamburg ohne Zwischenfälle

News von LatestNews 1322 Tage zuvor (Redaktion)
In London und Hamburg sind am Sonntag Marathon-Veranstaltungen unter dem Eindruck des Terroranschlages auf den "Boston Marathon" ohne ungewöhnliche Zwischenfälle durchgeführt worden. In Hamburg lief der Kenianer Eliud Kipchoge nach offiziellen Angaben seinen ersten Marathon und siegte mit 2:05:29 Stunden, bei den Frauen kam Diana Lobacevske aus Litauen in 02:29:17 ins Ziel. Insgesamt waren 21.000 Athleten und über 800.000 Zuschauer vor Ort.

In London siegte der Äthiopier Tsegaye Kebede bei den Herren und Priscah Jeptoo aus Kenia bei den Frauen. In der britischen Hauptstadt waren 36.000 Läufer am Start und gedachten mit schwarzen Armbinden der Opfer von Boston.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •