Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Mann mit Machete getötet - Britische Regierung wertet Angriff als möglichen Terrorakt

News von LatestNews 1377 Tage zuvor (Redaktion)
In dem tödlichen Angriff auf einen Mann im Londoner Stadtteil Woolwich sieht die britische Regierung einen möglichen Terrorakt. Es gebe Hinweise darauf, dass die beiden Angreifer "Allahu akbar" ("Gott ist groß") gerufen hätten, wie die BBC unter Berufung auf Regierungskreise berichtet. Großbritanniens Premierminister David Cameron sagte, dass der Vorfall "wirklich schockierend" sei und wies Innenministerin Theresa May an, das Nationale Sicherheitskabinett Cobra einzuberufen.

Zwei Angreifer hatten am Mittwoch einen Mann auf offener Straße mit einer Machete getötet, später wurden die beiden von der Polizei angeschossen. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht, einer von ihnen soll sich in kritischem Zustand befinden. Bei dem Todesopfer soll es sich laut Augenzeugenberichten um einen Soldaten der britischen Armee handeln. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es bislang allerdings nicht.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •