Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Managergehälter: Justizministerin will Rechte der Aktionäre stärken

News von LatestNews 1364 Tage zuvor (Redaktion)
Die Bundesregierung will Aktionären mehr Rechte einräumen, wenn es um die Höhe der Managergehälter geht. "Die Hauptversammlung soll über die Höhe der maximal erreichbaren Vergütung des Vorstands in Euro und Cent entscheiden", sagte Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). Die Eigentümer sollen danach verbindlich über die Gehaltsstruktur abstimmen.

Die Justizministerin drückt damit bei der Novelle des Aktienrechts aufs Tempo. Kurz nach der Volksabstimmung in der Schweiz zu dem Thema hatte bereits Bundeskanzlerin Angela Merkel eine ähnliche Gesetzesinitiative noch vor der parlamentarischen Sommerpause angekündigt. Die Justizministerin stimmte ihre Pläne dazu am Sonntag auf einer FDP-Präsidiumssitzung mit Parteichef Philipp Rösler und Spitzenkandidat Rainer Brüderle ab. Laut der Justizministerin ist der Vorschlag eine "konsequente Entwicklung der im Aktienrecht schon enthaltenen Instrumente". Es gehe darum, einzelne Gehaltsexzesse zu vermeiden, sagte Leutheusser-Schnarrenberger. Schon im FDP-Wahlprogramm sei das Ziel vereinbart, die Eigentümer zu stärken.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •