Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Magazin: Bundeswehr stoppt Vergabeprozess für Scharfschützengewehr

News von LatestNews 2130 Tage zuvor (Redaktion)

Bundeswehr-Soldaten
© über dts Nachrichtenagentur
Das Bundesverteidigungsministerium hat nach der Berichterstattung des "Spiegel" und anschließenden internen Ermittlungen offenbar den Vergabeprozess für das neue Scharfschützengewehr angehalten. Das Nachrichtenmagazin hatte vor wenigen Wochen über einen ehemaligen Soldaten der Bundeswehr-Spezialkräfte KSK berichtet, der bei der Ausschreibung für das Gewehr eine Firma aus Eigeninteresse begünstigt haben soll. Ein vertrauliches Papier zeigt dem "Spiegel" zufolge nun, dass der ehemalige Soldat einen Bewertungsbogen über die teilnehmenden Firmen unterschrieben haben soll, obwohl er zuvor in Imagevideos eines Mitbewerbers aufgetreten sei.

Eine völlige Neuvergabe des prestigeträchtigen Auftrags sei denkbar, heißt es laut "Spiegel" im Ministerium.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •