Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Magazin: BND hörte offenbar EU-Außenbeauftragte Ashton ab

News von LatestNews 119 Tage zuvor (Redaktion)

BND-Zentrale
© über dts Nachrichtenagentur
Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat offenbar mehr hochrangige Politiker ausgeforscht als bisher bekannt: Der deutsche Auslandsgeheimdienst soll von 2009 an über mehrere Jahre die britische Politikerin Catherine Ashton abgehört haben – und zwar während ihrer Amtszeit als Hohe Vertreterin der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik sowie Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" unter Berufung auf Regierungskreise. Mitte Oktober war bekannt geworden, dass der BND jahrelang nicht nur Suchbegriffe des US-Geheimdienstes NSA in seine Erfassungssysteme eingespeist, sondern auch mit eigenen sogenannten Selektoren europäische und US-Ziele ausgespäht hatte. Dies war offenbar nicht mit seinem Auftragsprofil vereinbar.

Im Herbst 2013 soll Kanzleramtschef Ronald Pofalla mit einer Weisung diese Praxis beendet haben. Weiter heißt es laut "Spiegel" aus Regierungskreisen, dass der BND auch die Handynummer von US-Außenminister John Kerry 2013 in die Erfassung mit aufgenommen hatte. Allerdings habe das direkte Abhören keine Ergebnisse gebracht: Ein BND-Mitarbeiter hatte angeblich statt der Ländervorwahl der USA versehentlich die eines afrikanischen Landes eingegeben. Ausgeforscht worden sei Kerry trotzdem, über andere Anschlüsse – etwa im US-Außenministerium.

© dts Nachrichtenagentur


Share Button





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Union demonstriert nach Kr
Nach der Krisenklausur von CDU und CSU in Potsdam haben sich CDU-Chefin Angela Merkel und CSU-Chef Seehofer nach außen friedlich gegeben. Es habe ein wichtiger Austausch stattgefunden, sagte Merkel n ...

Schottland plant zweites U
Die schottische Regionalregierung bereitet eine zweite Volksabstimmung über die Unabhängigkeit von Großbritannien vor. Das sagte die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon am Samstag nach ein ...

Warnung vor Unwetter in Os
Nach kräftigen Unwettern in der Westhälfte Deutschlands warnt der Deutsche Wetterdienst nun auch vor schweren Gewittern in Ostdeutschland. Betroffen sei insbesondere Sachsen. Als Auswirkungen seien ...

Berlin und Paris wollen po
Deutschland und Frankreich haben sich nach dem Brexit in einem gemeinsamen Papier der Außenminister Frank-Walter Steinmeier und Jean-Marc Ayrault für "eine immer engere Union unserer Völker" ausges ...

Steinmeier sieht in "Brexi
Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier sieht in einen bevorstehenden "Brexit" auch eine "Chance". Es gelte die Chance zu nutzen, die in diesem Einschnitt liege, "zum Nachdenken und zum Zuhören" ...

Eine Million Unterschrifte
Nach dem "Brexit"-Referendum hat eine Petition für ein zweites Referendum am Samstagvormittag die Marke von einer Million digitalen Unterschriften erreicht. Die Petition wurde auf der offiziellen Int ...

Kamps will als "The German
Deutschlands größte Bäckereikette Kamps will international expandieren und hat dafür neben den USA auch Asien und die Golfregion ins Auge gefasst: "Ich bin überzeugt, die Welt wartet auf Brot aus ...

Merkel: Flüchtlingskoordi
Die Absprachen zwischen dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und den Ländern funktionieren nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel mittlerweile. Es gebe jetzt "eine sehr gute u ...

Umweltministerium: Landwir
Das Bundesumweltministerium warnt vor den dramatischen Folgen von Stickstoffbelastungen für die Umwelt. "Die ökologische Tragfähigkeit unserer Erde in Bezug auf die Stickstoffbelastung ist übersch ...

Immer mehr Flüchtlinge ko
Die Bundespolizei verzeichnet eine gestiegene Zahl von Flüchtlingen, die über die Schweiz nach Deutschland kommen. So wurden an der Grenze zwischen Baden-Württemberg und der Schweiz laut Bundespoli ...

Zehn Verletzte nach Zugung
Bei einem Zugunglück in Rheinland-Pfalz sind am frühen Samstagmorgen zehn Menschen verletzt worden. Ein Regionalzug war entgleist, nachdem es auf der Strecke zwischen Bacharach und Oberwesel in Folg ...

SPD-Chef hält Rückkehr G
Vizekanzler und SPD-Chef Sigmar Gabriel hält nach einem Austritt Großbritanniens aus der EU auch eine Rückkehr in die Gemeinschaft für möglich. "Nichts ist für immer und wenig ist von Dauer", sa ...

Bundespolizei zieht Kräft
Die Sicherheitsmaßnahmen im Kölner Hauptbahnhof, die nach den Silvesterübergriffen gesteigert worden waren, sind deutlich reduziert worden. Wie aus einem vertraulichen Bericht der Bundespolizei her ...


prev next

Live Radio

Live TV

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •